Irland-Reise - Auf den Spuren irischer Mönche

Eine lustige Truppe von 17 interessierten Menschen unter der Leitung von Dr. Jan-Olaf Rüttgardt machte sich, gut vorbereitet durch sein Seminar über das frühe Christentum in Irland, auf den Weg, das Gelernte zu erfahren und zu erwandern.
Und so erlebten wir frühchristliche Klosteranlagen, mit Fluchttürmen und übermannsgroßen steinernen Kreuzen, Ruinen von alten Klöstern, Kirchen und verlassenen Bauernhäusern, hinzukamen neolithische Funde vorchristlicher Spiritualität. Grau, grün, regnerisch – das war der vorherrschende Eindruck.
Aber es gab auch das andere – der Respekt vor der so alten Kultur, bunte Häuser, Fuchsienhecken, eine unglaubliche Landschaft und irische Lieder, unsere Busfahrerin sang sie uns vor. Wir sangen auch, aber längst nicht so schön. Am Ende erfüllte uns alle eine große Dankbarkeit für diese außergewöhnliche Reise.
Gerda Bruch