Konzert

Ein Fest ausgebildeter Stimmen

Am 18. Juni 2017 machen Opernsänger Ted Adkins und die „Eternal Flames“ wieder Station in unserer Kirche. Wie schon bei ihrem Weihnachtskonzert heißt es dann wieder, auditiv wachsam zu sein. Denn die 15 Sängerinnen und Sänger – zumeist von Ted Adkins ausgebildet – setzen Ohröffner und Ohrenschmeichler frei.
Mit von der Partie sind Medleys aus Musicals, für Chor arrangierte Film-Soundtracks und Pop-Songs – aber auch Evergreens wie beispielsweise das Lied „You raise me up“ des Norwegers Rolf Løvland, das biblisch assoziiert werden kann.
Die wechselvolle Geschichte der „Eternal Flames“ begann 2002, als Ted Adkins etwas ins Leben rief, das hierzulande damals noch unüblich war: einen Crossover-Chor. Warum nicht verschiedene Genres in einem Konzert zusammenbringen? So finden sich im Repertoire von Ted Adkins „Eternal Flames“ nicht nur vierstimmige Sätze aus der populären Musik, sondern zudem Klassisches oder einfach mal mit Klavier begleitete Sologesänge einzelner Chormitglieder.
Los geht’s am Sonntag, dem 18. Juni, um 17.00 Uhr. Einlass ist um 16.30 Uhr.
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird im Anschluss gebeten. Ort: Ev.-luth. St.- Georgs-Kirchengemeinde Mellendorf, Wedemarkstr. 28, 30900 Wedemark / Mellendorf.

Nähere Informationen zum Chor unter: http://eternalflames.tedadkins.de/

Alexander Meister (Eternal Flames)

Zurück