Konfirmation in Mellendorf

Pastor Brodermanns

5. Mai 2019, 10.00 Uhr:
Pauline Bormann
Jördis Grumeth
Lina Hanebuth
Charlotte Hoffmann
Finn Krämer
Franziskia von Renner
Nina Sophie Schlittenhard
Yella Söylemez
Nike Sohnrey

Diakon Jendrik Boden und Pn. Silke Noormann

12.05.2019, 10.00 Uhr

Katharina Grund
Sarina Alannah Bellach
Clara Hinrike Harms
Katharina Kessel
Alina Grams
Tim Werk
Lenya Mühe
Janek Naujokat
Finn Alexander
Maxi Rosa Schurmann
Linn Marie Schröder

12.05.2019, 12.00 Uhr

Simon Lisurek
Jan Luca Angerstein
Juliane Haselbacher
Lino Haselbacher
Sven Eric Sinner
Alicia Hoffmann
Leon Kaiser
Finn Paulsen
Aaron Neuber
Cedric Block
Shervin Hani-Tabay

 

Konfafahrt zum Anne-Frank-Haus

Am Freitag, 21. September 2018, fuhren wir, die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Mellendorf, nach Oldau ins Anne-Frank-Haus. Um 16 Uhr trafen wir uns am Gemeindehaus, um die Koffer in den Bus zu laden.
Nach einer halben Stunde sind wir in Oldau angekommen und haben erstmal ein paar Spiele gespielt. Dann haben wir die Zimmer eingeteilt und bezogen. Um 18 Uhr gab es Abendbrot.
Danach haben wir uns in Gruppen aufgeteilt und etwas zum Thema „Barmherzigkeit“ besprochen. Nach einer Pause trafen wir uns wieder und schauten den Film „Blind Side“, der zum Thema Barmherzigkeit passte. Am nächsten Morgen haben wir uns wieder in unsere Gruppen gesetzt, über den Film geredet und ein Plakat über Barmherzigkeit angefertigt. Dazu haben wir ein Standbild gemacht und den anderen vorgestellt. Um 12.30 Uhr gab es dann Mittag und danach hatten wir zwei Stunden Pause, wo manche sich in ihren Zimmern ausgeruht haben und andere einkaufen gegangen sind.
Nachmittags haben wir wieder Gruppen ausgelost und eine Fotorallye auf demGelände gemacht. Die Gewinner haben  einen Preis bekommen. Im Anschluss haben wir in verschiedenen Gruppen den Gottesdienst für den nächsten Tag vorbereitet. Am Abend gab es einen Spieleabend unter dem Motto „Schlag den Teamer!“, bei dem wir in Gruppen kleine Duelle ausgeführt haben.
Am Sonntag nach dem Frühstück haben wir unsere Sachen gepackt und dann den Gottesdienst gefeiert, den wir am Samstag vorbereitet haben. Nach dem Aufräumen hatten wir noch mal Freizeit bis zum Mittagessen, und nach dem Essen ging es wieder nach Hause.

Lina Hanebuth & Nina Schlittenhard