Familienzentrum emilie

Möchten Sie zu den Seiten des Familienzentrums emilie?
Klicken Sie auf nachfolgenden Link.

Willkommen in der Gemeinde St. Georg

Das Jahr der Freiräume

Von Kindern weiß man, dass sie nicht kreativ sein können, wenn im Alltag ein Programmpunkt den nächsten jagt. Hin und wieder brauchen sie Langeweile. Aber spätestens als Erwachsene haben wir die Langeweile verlernt. Kreative Schaffenspausen können wir uns auch gar nicht mehr leisten. Arbeit, Familie und Ehrenamt verlangen unseren vollen Einsatz. Keine Zeit, um mal da zu sitzen und nichts zu tun.
Als Gegenpol zur Verdichtung in allen Lebensbereichen wagt unsere Landeskirche 2019 das Motto: „Um des Menschen willen – Zeit für Freiräume 2019.“ Es soll ein Jahr der Besinnung, des Zögerns und der Experimente werden. Wir sind eingeladen zu einer kreativen Schaffenspause, einen Moment innezuhalten und nachzudenken:
„Was wollen wir eigentlich wirklich?“ Die Welt verändert sich rasant. Viele fühlen sich getrieben und ohnmächtig.
Das macht gereizt oder erschöpft. Die Angst vor der Zukunft kriecht auch durch die Ritzen unserer Kirchen und Gemeindehäuser.
Sich ein Jahr Zeit nehmen, zu überlegen: Was wollen wir einmal lassen? Wer oder was fehlt uns? Was könnte man von anderen lernen? „Ich glaube, dass mehr Zeit und Raum uns, unseren Gemeinden und unserer Kirche gut tun werden. Lassen Sie uns das Jahr nutzen, um uns auf Wesentliches zu besinnen.“, macht Landesbischof Ralf Meister Mut. Und der Mut ist  ernst gemeint. Auf der Internetseite www.freiraume2019.de reichen die Vorschläge von der Idee, nach 18.00 Uhr keine Mails mehr zu verschicken, für jedes neu angefangene Projekt zwei vorhandene Veranstaltungen wegzulassen, bis zu der Idee, auch Großveranstaltungen einfach ausfallen zu lassen. Erst einmal nur für ein Jahr, um dann zu gucken, wie es sich anfühlt.
Was vermisst wird, kann wieder zurückgeholt werden. Es geht darum, einmal auf die Pause-Taste zu drücken, um Raum zu geben für das, was kommen mag. Vielleicht geben wir eine Glockentöne-Ausgabe zum Selbstgestalten heraus?
Oder wagen wir im Gottesdienst neue Formen? Experimentieren ausdrücklich erlaubt! „Das haben wir aber immer gemacht!“ zählt nicht als Argument.
Lasst uns eine Pause machen.
Lasst uns unseren Frieden in diesem Jahr suchen. Lasst ihn uns finden und festhalten und etwas davon bewahren.

Debora Becker

 

 

 

Mellendorf|

World-Kindness-Day

Weiterlesen

Mellendorf, Gemeindehaus|

Samba, Tango, Jive...

...tanzen Sie mit!

Weiterlesen

Mellendorf|

Knirpskirche

Der Herbst ist da

Mellendorf|

Krippenspiel

Jetzt schon an Weihnachten denken....

Weiterlesen

Mellendorf|

Kinder-Gottesdienst

„Dankeschön“: Was KiGo-Kinder darüber denken

Weiterlesen

Mellendorf|

WO-DE-Sicherheitsschulung

Weiterlesen

Unser Familienzentrum ist online!

 

 

 

 

 

Suchet der Stadt Bestes

Mit diesem Bibelvers aus Jeremia 29,7 heißen wir Sie und Euch herzlich willkommen auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Mellendorf-Hellendorf.