offene Kirche ab sofort geschlossen

Der Kirchenvorstand hat entschieden, dass unsere Kirche bis auf weiteres geschlossen bleibt. Wir läuten zu den Gottesdienstzeiten (als Einladung zum persönlichen Gebet) aber die “offene” Kirche ist unter den gegebenen Umständen so nicht mehr möglich.Ein entsprechender Aushang erfolgt in den Schaukästen in Mellendorf und Hellendorf.
Bleiben Sie gesund und bleiben Sie zu Hause!

Absage ALLER Veranstaltungen

Liebe Gemeinde,

Wir sind dankbar, dass der Krisenstab der Landeskirche täglich die Lage neu bewertet und klare Empfehlungen, auch zu Amtshandlungen, ausspricht:

Coronapraevention der Landeskirche Hannover

Wir folgen der Empfehlung der Landeskirche und sagen ALLE Veranstaltungen bis auf weiteres ab. Dazu gehören:

- alle Gottesdienste und Andachten
- Knirpskirche
- Osternacht und Osterfrühstück
- Taufen
- Konfirmandenunterricht
- Treffen aller Gruppen und Kreise
- Orgelkonzert
- Konfirmationen am 26.04. und 03.05
- Besuche bei Geburtstagsjubilaren

Für Taufen und die Konfirmationen werden wir in Absprache mit den betroffenen Familien neue Termine finden.

Bitte haben Sie Verständnis.

Pastorin Silke Noormann
Pastor Michael Brodermanns
Diakonin Ramona Baum
Diakon Jendrik Boden
Kirchenvorstand

 

 

 

Konzert im Livestream

Liebe Musikfreunde, liebe Begleiter meiner Kunst,

Konzert im Livestream am 22.3.2020 um 16 Uhr in HR Qualität auf www.nicoleta-ion.de

In den vergangenen Wochen habe ich das Dritte Wedemärker Gartenkonzert angekündigt und dazu eingeladen. Inzwischen befinden wir uns alle in einer neuen Situation und werden angehalten, alles dafür zu tun, um eine neue Entwicklung zu verlangsamen. Ein Virus zwingt uns zur Ruhe zu kommen, unser Umfeld und die Umwelt zu schonen, regional zu denken, solidarisch zu sein. Ich lasse mal den ersten Teil meines letzten Satzes beiseite und lese: … zur Ruhe kommen, unser Umfeld und die Umwelt schonen, regional denken, solidarisch sein… Ist es nicht das, wonach wir uns alle so sehr sehnen? Und das, wozu jeder einzelne von uns zu jeder Zeit beitragen kann? Jetzt haben wir Gelegenheit dazu. Machen wir das Beste daraus!

Musik lässt Menschen mit Hoffnung in die Zukunft blicken. Sie ist wie ein treuer Freund, der einen immer begleitet. Sie kann trösten, ablenken, befreien und einfach nur glücklich machen.

Deswegen habe ich zusammen mit meinem Kollegen, den Bariton Johannes Schwarz beschlossen: dieses Konzert wird nicht abgesagt. Aber es wird ohne Publikum stattfinden. Jedenfalls ohne Publikum vor Ort. Wir hoffen jedoch, dass Sie uns gewogen bleiben und in anderer Form unserem Konzert beiwohnen möchten.

Das Dritte Wedemärker Gartenkonzert wird zum angekündigten Termin, am Sonntag, den 22.3.2020 um 16 Uhr auf www.nicoleta-ion.de im Livestream in HR Qualität übertragen. Genau dann musizieren wir für Sie und Sie werden uns eine riesige Freude machen, wenn Sie dabei sind.

Wie es gelingt, die Kunst, die von der persönlichen Begegnung lebt, auch dann zu vermitteln, wenn das „analog“ nicht möglich ist, werden wir gemeinsam erfahren.

Möchten Sie uns berichten, wie es bei Ihnen angekommen ist? Haben Sie Anregungen, Wünsche, Sehnsüchte, die wir, Musiker mit unserer Musik für Sie erfüllen könnten? Möchten sie unseren Beitrag unterstützen oder vielleicht dazu beisteuern, dass es weitere solche Konzerte gibt? Dann schreiben Sie mir, bitte, unter: kontakt@nicoleta-ion.de

Herzlichen Dank und alles Gute für die kommende Zeit!

Ihre und Eure

Nicoleta Ion

„Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.“ Römerbrief 12,12

Brief an die Mitarbeiter/-Innen

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! 

Nach dem verheerenden Brand unseres Gemeindehauses sind wir alle nach wie vor fassungslos!

Fest steht zurzeit: Es liegt kein Fremdverschulden vor!
Betroffen ist der gesamte Altbau mit den Krippenräumen, aber auch die Räume im Neubau sind bis auf weiteres (wenigstens sechs Monate) nicht zu benutzen!
Die meisten Gruppen / Kreise haben unterdessen (noch nicht einmal eine Woche nach dem Brand!) ein vorläufiges Ausweichquartier gefunden. Wir sind dankbar für Ihre Initiative und Findigkeit bei der Organisation von geeigneten Übergangslösungen! Insbesondere danken wir aber auch unseren „Gastgebern“: der katholischen Kirchengemeinde, dem Mehrgenerationenhaus, der Freiwilligen Feuerwehr Mellendorf, der KiTamTu, den benachbarten Kirchengemeinden (z.B. Brelingen) usw.!!!!
Unten und als Download finden Sie den aktuellen Plan, welche Gruppe sich wie und wo trifft. Bitte geben Sie mir (M.Brodermanns@t-online.de) oder unserem Gemeindebüro (KG.Mellendorf@evlka.de) eine Rückmeldung, wenn wir Sie bei der Suche nach geeigneten Räumen unterstützen sollen oder sich eine Änderung ergibt!
Das Inventar des Gemeindehauses (Altbau und Neubau!) ist durch den Brand entweder zerstört oder durch den giftigen Rauch kontaminiert! Zurzeit sichtet ein Sanierungsunternehmen was noch gereinigt und später wiederverwendet werden kann. Um den Schaden erfassen zu können, ist es wichtig, dass jede Gruppe eine „Inventarliste“ erstellt und an die o.g. Mailadressen sendet. (Das Gebäude kann hierzu allerdings nicht betreten werden! Insbesondere elektrische Geräte sollten nicht ausprobiert werden. Sie sind in der Regel abgängig und die Verwendung kann gefährlich sein!) Wir benötigen die Inventarlisten kurzfristig, möglichst bis Mitte nächster Woche! Die Versicherung wird die entstandenen Schäden regulieren. Ersatzbeschaffungen sind nach Absprache möglich.
Bei Privateigentum (Kleidung, Material, Instrumente im Privatbesitz…), das sich noch im Gemeindehaus befindet und durch den Brand zerstört wurde, gilt folgende Regelung: Die Geschädigten müssen den Schaden ihrer privaten Hausratversicherung melden. Wichtig ist bei der Schadensanzeige die Formulierung: Gehört zu meinem Besitz und befand sich „vorübergehend“ an der Brandstelle! Falls Ihre Versicherung einen Nachweis über den Brand verlangen sollte, genügt z.B. die Kopie eines Zeitungsauschnittes, der über den Brand berichtet. Wer keine Hausratversicherung hat, wendet sich bitte an uns (s.o.).
Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Ihr Mitdenken und den Geist der Gemeinschaft in Christus, der uns alle trägt und auch in schweren Zeiten untereinander verbindet!

Ich grüße Sie und Euch auch im Namen von Frau Noormann und des Kirchenvorstandes ganz herzlich….

Ihr
Michael Brodermanns, Pastor

Ausweichräume

Der Kirchenvorstand der ev.-luth. Kirchengemeinde Mellendorf/Hellendorf freut sich sehr über die verschiedenen Angebote aus der Nachbarschaft und Dorfgemeinschaft, den Gruppen und Kreisen, die durch den Brand ihre Gruppenräume verloren haben, Obdach zu geben. Vielen Dank!

Die einzelnen Gruppen treffen sich wie folgt:

Sonntag

Kindergottesdienst: Pfarrhaus Wedemarkstr.28, Blauer Raum/Sonnenzimmer

Montag

DRK- Kartenspielen (Frau Fritzenwalder): Mehrgenerationenhaus, Gilborn
Akkordeonorchester: kath. Gemeindehaus, Karpatenweg

Dienstag

Gymnastik-Gruppen (Frau Anders): kath. Gemeindehaus, Karpatenweg
Glöckchenkinder (Frau Eikemeier): Brelinger Kirchengemeinde
Spatzenchor (Frau Eikemeier): Brelinger Kirchengemeinde
Tanzen mal anders (Frau Bantje): Mehrgenerationenhaus, Gilborn
Männerkreis: noch offen

Mittwoch

Treffpunkt (Frau Brock): zunächst: Blauer Raum im Pfarrhaus
Seniorenkreis/Frauenkreis (Frau Zipper): kath. Gemeindehaus, Karpatenweg
Seniorennachmittag (Frau Fahnemann): kath. Gemeindehaus, Karpatenweg

Donnerstag

Singkreis: Kirche
Posaunenchor: Mehrgenerationenhaus, Gilborn

Monatlich:

Konfirmanden (Blockmodell, Jendrik Boden): Feuerwehrhaus Mellendorf


Bücherei:

Der Büchereibetrieb ist bis auf Weiteres eingestellt. Bitte bringen Sie die ausgeliehenen Bücher nicht zurück. 

Kirchencafé:

Das Kirchencafé nach dem Sonntagsgottesdienst muss zunächst entfallen.

Einzelveranstaltungen finden wie folgt statt:

Konfirmanden-Elternabend (P.Brodermanns) am 28.01. im Gemeinderaum im Pfarrhaus Hellendorf, Postdamm 3
Das Skat und Dopperkopf-Turnier am 14.02.findet in der kath. Kirchengemeinde statt.
Konfirmanden-Eltern-Treffen (Jendrik Boden, Pn. Noormann) nach dem Vorstellungsgottesdienst am 22.3. in der KircheDer Förderverein trifft sich im Blauen Raum im Pfarrhaus Wedemarkstr. 28

Achtung! Neue Glockentöne:

Das Glockenlegen und das Abholen der Glockentöne für die Verteiler im Pfarrhaus, Wedemarkstr. 28, Blauer Raum

 

 

Brand im Gemeindehaus

Heute Nacht ist unser Gemeindehaus im Kirchweg 3 abgebrannt!
Es gibt keine Personenschäden. Die Feuerwehr hat den Brand gelöscht und ist zur Zeit noch vor Ort.
Noch ist gar nicht abzusehen und zu begreifen, was das für uns alle bedeutet!
Klar ist, dass die Räume im Altbau und im Neubau (Rauch- und Wasserschaden) bis auf weiteres nicht genutzt werden können.
Die Krippenkinder sind erst mal in der KiTa, Krausenstraße.
Alle Gruppen und Kreise, die sich im Gemeindehaus treffen, müssen sich anders verabreden oder erst mal aussetzen.
Wir werden uns natürlich auch um Ausweichräume bemühen und geben dann Nachricht.
Am Sonntag, 26. Januar, wird der Kirchenvorstand nach dem Gottesdienst in der Kirche über die aktuelle Situation informieren. Dort können dann auch weitere Absprachen getroffen werden.
Bitte geben Sie diese Informationen weiter an alle, die davon betroffen sind.
Vielen Dank und viele Grüße,
Michael Brodermanns

Familienzentrum emilie

Möchten Sie zu den Seiten des Familienzentrums emilie?
Klicken Sie auf nachfolgenden Link.

Willkommen in der Gemeinde St. Georg

Mellendorf|

Kochen wie früher

Weiterlesen …

Mellendorf|

Knirpskirche mit Taufe

Weiterlesen …

Mellendorf|

Spatzenchor im Gottesdienst

Weiterlesen …

Mellendorf|

Kinder-Gottesdienst

Weiterlesen …

Mellendorf|

Liebesgeschichten aus der Bibel

Weiterlesen …

Unser Familienzentrum ist online!

 

 

 

 

 

Suchet der Stadt Bestes

Mit diesem Bibelvers aus Jeremia 29,7 heißen wir Sie und Euch herzlich willkommen auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Mellendorf-Hellendorf.